Header-Bild

Aktive Ladies Blog

Quinoa-Avocado-Salat

Ernährung

Quinoa-Avocado-Salat

Zutaten:

  • 1 Tasse Quinoa - ca. 150-200g
  • 1 Gurke
  • 1 Avocado
  • 10 Cocktailtomaten
  • 1 Paprika
  • 1 Zwiebel
  • Petersilie

Dressing:

  • 1 EL Öl (z.B. Oliven- oderRapsöl)
  • 2 EL Essig
  • 1 tl Senf
  • 70g Joghurt
  • Salz, Pfeffer, Chili

Zubereitung:

Zuerst den Quinoa im Sieb waschen, dann die dreifache Menge Wasser zum Kochen bringen. Quinoa einstreuen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 12 Minuten kochen, vom Herd nehmen und etwa 10 Minuten quellen lassen. Währenddessen die Tomaten, Gurke, Paprika, Zwiebel und die Avocado in kleine Würfel schneiden. Anschließend den Quinoa und das Gemüse mit dem Dressing vermengen und mit Petersilie oder anderen Kräutern nach Wunsch verzieren.

Durch das Pseudo Getreide Quinoa enthält der Salat nicht nur reichlich hochwertige Proteine, sondern auch wertvolle Ballaststoffe. Ballaststoffe kommen ausschließlich in pflanzlichen Lebensmitteln vor und zählen zu den komplexen Kohlenhydraten. Sie werden nur langsam ins Blut aufgenommen undführen somit zu einem schneller eintretenden Sättigungsgefühl. Auch wirken sie sich positiv auf die Verdauung aus, indem sie Wasser binden und somit die Darmtätigkeit anregen. Durch die essentiellen Omega-3-Fettsäuren, welche reichlich in der Avocado enthalten sind, können Entzündungen im Körper vorgebeugt und Blutdruck sowie Blutgerinnung positiv beeinflusst werden. Die Tomaten, Gurke und Paprika liefern die notwendigen Vitamine und Mineralstoffe sowie sekundäre Pflanzenstoffe, die als Antioxidantien wirken und somit den Körper vor freien Radikalen schützen.