Header-Bild

Aktive Ladies Blog

Was ist das Beste für unsere Faszien / für unser Bindegewebe

Training

Die Faszien / was ist die gesunde Ernährung für unsere Faszien

Faszie ( lat. fascie für Band oder Bündel )

  • Faszien umhüllen den ganzen Körper
  • weiße, leiht durchsichtige Farbe
  • bestehen aus Kollagenfasern, aus Wasser
  • größtes Sinnesorgan im Körper

Die Aufgaben der Faszien sind im allgemeinen die verschiedene Bereich im Körper zu umschließen und dadurch die Form und Stabilität zu geben. Faszien die Muskeln umgeben haben darüber hinaus noch weitere wichtige Aufgaben

  • Kräfte von einem Muskel auf den anderen zu übertragen
  • die Reibung von Muskeln untereinander zu verhindern
  • Faszien ist das Netzwerk aus Bindegewebe, die alle Schichten unseres Körpers von der Unterhaut bis in die Organe durchdringt und umfasst
  • Faszien umfassen die gesamten Weichteilkomponenten des Bindegewebes ( Bänder, Sehnen, Hüllen der Organe sowie die Gelenkkapsel
  • Fasziengewebe besteht bis zu 75% aus Wasser

Aber noch eine sehr wichtige Funktion der Faszien sind demnach die Beweglichkeit des Körpers. Ist die Beweglichkeit nicht mehr gegeben, und die Vorgänge laufen nicht mehr reibungslos, dann können die Faszien verklebt sein. Wenn dies der Fall ist, so ist oft dies die Ursache von Rückenschmerzen oder andere Schmerzen ( Nacken, Schulter, und und und

Wenn es um Rückenschmerzen handelt: haben wir nicht mehr so die Stabilität und Elastizität der Gewebeschicht d.h. die Faszien ( das Bindegewebe ) ist völlig verdreht, verhärtet oder sogar verfilzt. Ursachen davon können sein:

          Bewegungsmangel
          Verletzungen 
          Stress
          falsche Ernährung
          Überlastung einzelner Bereiche

Um diese Fehlbelastung oder Verklebungen zu vermeiden können wir etwas dazusteuern, klar am Alter können wir nichts machen, das Rad dreht sich weiter, aber wir können was an unserer Ernährung beitragen oder sogar an unseren täglichen Bewegung

Die Faszien lieben eine Richtige Ernährung

  • Faszien benötigen Vitamin C / zum Aufbau und zur Instandhaltung vom Bindegewebe
  • Hochwertige Proteine aufnehmen
  • LM mit hoher biologischer Wertigkeit, optimale Kombination aus tierischem und pflanzlichen Protein
  • Vitamin D und K zur Verhinderung der vorzeitigen Alterung des Bindegewebes
  • Fette halten Faszien geschmeidig ( pflanzliche Öle, Nüsse, Fisch ) Faszien lieben auch Bewegung

  • Kraft und Ausdauertraining
  • Massage durch das Rollen einer Faszienrolle /Schaumstoffrolle /Tennisball / Rolle mit Noppen durch Massage der Rollen können Fibroplasten stimuliert werden und zum Auf- und Abbau der Strukturproteine angeregt werden (aber Achtung nicht immer die Viel hilft schnell ( langsam anfangen , und bitte auch auf die Kontraindikatoren achten ( Schwanger zum Beispiel dürfen nicht rollen, oder auch Menschen mit akuten Venenleiden, mit akuten Schmerzen, Fieber (bitte vorher den Arzt fragen ( nicht einfach ROLLEN )
  • FaszienYoga
  • Aerial Yoga
  • aber auch Slimyonik ( eine leichte Druckmassage verringert das verkleben , verfilzen der einzelnen Faszien

      aber auch durch tägliche Zufuhr von mineralhaltigem  Wasser verbessert sich die Struktur

Bewegung - Ernährung ist so wichtig für unseren Körper wir möchten doch noch lange ohne Schmerzen sein und uns noch täglich Bewegen ( ohne Hilfe von Anderen )